logo
bullet1

Cymbidium Orchideen - Die asiatische Orchidee

Cymbidium

Cymbidium

Die schönen Cymbidium Orchideen aus Asien unterscheiden sich in der Wohlfühltemperatur bedeutend von den anderen Orchideenarten: Sie lieben kühlere Räume. Vor mehr als 2500 Jahren wurden die Cymbidien in China kultiviert. Konfuzius beschrieb die Cymbidium ensifolium als Erster und bis heute haben sie eine einzigartige Stellung unter allen Orchideen in China. Typische Merkmale für diese Sorte sind große, vielfältige und farbenfrohe Blüten, lange schmale Blätter, fleischige Wurzeln, und kräftige Bulben. Die Blütenformen variieren jedoch sehr stark.

Cymbidien gibt es in großem aber auch kleinem Format

Die Orchideengruppe Cymbidium beinhaltet 52 verschiedene Arten. Die Bandbreite reicht von sehr großen Pflanzen bis hin zu der Mini Cymbidium. Früher waren die Cymbidien sehr beliebt, als Zentralheizungen noch kein Thema waren. Sie gedeihen bei niedrigen Temperaturen. In unseren gut geheizten Wohnräumen können sie nicht gut überleben, jedoch bieten sich kühle Plätze wie beispielsweise Treppenhäuser oder wenig geheizte Wintergärten als idealer Lebensraum für diese Orchideen an.

Die Gattung Cymbidium wird in diese Untergattungen geteilt:

Cymbidium

Cyperorchis

Jensoa